Kreatives Schreiben – Tag 46

»Eine Schande ist das«, sagte Helena und schaltete den Fernseher mit den Nachrichten aus, auf denen jetzt der Wetterbericht eingeblendet wurde. »Ein junge Frau. In unserem Alter. Kannst du dir das vorstellen?« Liz nickte. »Was macht die nur so sicher, dass es immer der gleiche Täter ist? Schließlich unterscheiden sich die…

Weiterlesen

Kreatives Schreiben – Tag 45

Die Hände hatte Fiona tief in ihren Taschen vergraben, während sie ihre Schultern hängen ließ. Tränen rannen über ihr Gesicht, während sie einen Stein vor sich wegtrat. Der Staub auf der Straße wirbelte dabei auf. Fiona schluchzte leise auf. »Ich hasse sie, ich hasse sie alle«, wimmerte sie und trat den…

Weiterlesen

Kreatives Schreiben – Tag 44

Es war ein Tag, wie jeder andere, als Elise aufstand, ihren Morgenmantel anzog und die Treppe hinunterstieg. Vorbei an einer Ansammlung ihrer Erinnerungen, eingerahmt in den unterschiedlichsten Holzrahmen, trugen sie ihre alten Beine nur langsam hinab. Am untersten Absatz angekommen wandte sie sich dem Türbogen zu, hinter der sich ihre Küche…

Weiterlesen

Kreatives Schreiben – Tag 43

»Komm schon, du Memme! Beeil dich!« Das Licht von Kevins Taschenlampe schwenkte von links nach rechts und beleuchtete dabei den fast zwei Meter hohen Drahtzaun, der vor der bröckelnden Mauer des Wilson-Hauses aufgestellt wurde. Normalerweise sollte dieser Zaun die Kinder davon abhalten in das Haus zu gehen. Doch das lockte nur…

Weiterlesen

Kreatives Schreiben – Tag 42

»Wo seid ihr nur, ihr kleinen klebrigen Scheißer!« Harold drückte sich seitlich zwischen zwei Stapeln Kartons hindurch, die voller Messing- und Silberkrempel waren. Er ächzte, als er es schließlich schaffte auch seinen Bauch hindurchzuschieben. Der Turm vor ihm begann daraufhin gefährlich vor und zurück zu schwanken. »Oh, n... nein, nein! Bleib…

Weiterlesen

Kreatives Schreiben – Tag 41

So kurz vor ihrem Auftritt, folgte Emelia einem Ritual, das sie von ihrer Großmutter, einer ehemals berühmten Soulsängerin, übernommen hatte. Dafür nahm sie ihren kompletten Schmuck ab, steckte ihre Haare mit Klammern fest und wusch sich ihr Gesicht mit einem feinen Waschlappen, den sie zuvor in lauwarmes Lavendelwasser tauchte. Währenddessen trank…

Weiterlesen

Kreatives Schreiben – Tag 40

Das Bier schmeckte Liz nicht, dennoch nahm sie noch einen Schluck. Sie hatte eigentlich keine Ahnung, wie man seinen Kummer ertränkte. Bis zum heutigen Tag, trank sie nicht einmal Alkohol. Was für ein perfekter Tag, um damit anzufangen, dachte sie. Ich könnte mir keinen besseren Moment dafür vorstellen. Der Schaum auf…

Weiterlesen

Kreatives Schreiben – Tag 39

Der Waldboden war feucht und von einem dichten moosartigen Gewächs überwuchert, das in pulsierenden Abständen Sporen in die Luft abgab. Diese schwebten nicht sehr hoch und weil sie so zahlreich waren, färbten sie Grettas Stiefel bis zu ihren Knöcheln hoch in einen leuchtenden Purpurton. Sie blickte auf ihre Füße hinab und…

Weiterlesen

Kreatives Schreiben – Tag 38

Der Wind zerrte an Cailas Zelt. Trotz des Schneewalls, den sie um sich herum gebaut hatte, drang die klirrende Kälte zu ihr vor. Leider war der Schnee noch nicht hoch genug, dass sie sich hätte eine Höhle graben können. Für ein richtiges Iglo war aber auch keine Zeit mehr gewesen, bevor…

Weiterlesen

Kreatives Schreiben – Tag 37

»Pack dein Ticket wieder ein«, sagte Gabriel und schloss seine Finger um Jess‘ Hand. »Wir werden eine andere Lösung finden.«Jess blickte auf seine Hand, die ihre nicht losließ.»Hörst du mich, Jess. Wir finden eine Lösung. Aber ohne dich. Denn du wirst mit ihnen gehen.«»Wovon redest du da? Es gibt keine andere…

Weiterlesen