Kreatives Schreiben – Tag 98

Kreatives Schreiben – Tag 98

Mit kalten Fingern strichst du über meinen Schmerz

Brachst mich auf bis runter auf mein Herz

Ich erzitterte unter deiner Rohheit

Ein Aufbäumen in die Dunkelheit

Stumm blieb mein Schrei

Kein Ausweg erfüllt von Heil

Nimm mich endlich von hier fort

Dorthin wo meine Geißel mich nicht verfolgt

Anmerkung der Autorin:

Mir fällt es leichter, Gedichte, aber auch Szenen, die voller Schmerz, Verfolgung und Kampf zu tun haben, zu schreiben. Keine Ahnung, woran es liegt. Dabei ist mein eigenes Leben erfüllt von Frieden und Ruhe.

© Patrizia K. Werner 2019

Alle Rechte, einschließlich des vollständigen oder auszugsweisen Nachdrucks in jeglicher Form, sind vorbehalten.